The Maestro of Cover

Und noch immer gibt das Thema „Cover Songs“ Material her, es wäre unvollständig ohne die Erwähnung dieses Sängers, dessen Karriere auf seinen eigenwilligen Interpretationen fußt- die Rede ist natürlich von Joe Cocker.

 

Still more to tell on cover songs- of course I cannot leave out the one singer whose carriere is based on his very own interpretations- naturally, Joe Cocker.

Ich hab ein paar weniger bekannte Titel ausgesucht, oder solche von denen das Original nahezu vergessen scheint….

Hättet ihrs gewußt?

I choose some not so very blockbuster hits, of which the original version has nearly disappeared.

Or would you have known?

Hier interpretiert Joe Cocker sich selbst….

This seems an interpretation of himself

(with a little help from a friend)

 

geschrieben von diesem Ausnahmekünstler, der sich sehr virtuos zwischen verschiedenen Stilrichtungen bewegt

written by this man, who seems very at home in different music genres

 

Zum Abschluß noch eins aus neuerer Zeit (man beachte die Entwicklung seit dem ersten Video- in jeder Hinsicht, des Künstlers)

At last one old song newly interpreted (you can not only hear but see the changes in Joe Cocker since from the first video shown above)

Auch hierzu das Original

and the original version as well

 

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende- hoffentlich kommt die Sonne!

I wish you a pleasant weekend- hopefully with sun!

 

 

 

Advertisements

Summertime re- , dis- un- covered

Noch ein wenig Beschäftigung mit Cover-Versionen- zwar kann man sich bei diesem Stück drum streiten ob das wirklich Cover-Versionen sind, oder nicht vielmehr verschiedene Interpretationen einer aufgeschriebenen Musik. Da wir aber alle endgültig genug haben und uns nach Sommer, Sonne, Wärme und all den damit verbundenen Gefühlen und Möglichkeiten sehnen-

Still more cover-versions to discover- even if with this song it would be difficult to name an original version. But as we all are longing for sun, warmth, summer, and all the emotions and possibilities connected-

Mahalia Jackson- ich kann mich gut erinnern wie meine Mutter diese Sängerin gemocht und bewundert hat- vielleicht sollte ich mir eine Platte zulegen?

I remember very well how my mother adored and liked this singer- maybe I should buy a record…

Scheint, Frauen mögen den Sommer mehr – Norah Jones, sehr virtuos am Klavier und mit Stimme

Seems summertime is more a female thing…. Norah Jones on piano and voice, with virtuosity

Das ultimative Duo des Jazz darf natürlich nicht fehlen

The ultimate duo of jazz have to be here, of course

Ebenso virtuos an der Hammond Orgel- mit Anleihen bei J.S. Bach (der übrigens heute Geburtstag hat) und dem unvergleichlichen Ray Charles

With equal viruosity and leaning towards J.S. Bach (whose birthday would be today) and Ray Charles, a nonesuch of styles

und meine Lieblings- Version, dass sie eine grandiose Sängerin war hört man hier gut

And my favourite version- what a great singer she was, here we can hear it clearly.

Und jetzt braucht er nur noch kommen, der Sommer – bitte!

And now, it’s really time he would come to us, the summer – please!

Ah, wer mag- der Text zum Nachlesen

For those interested- the lyrics

Summertime and the livin‘ is easy

fish are jumpin‘ and the cotton is high

your daddy’s rich and your ma is good-looking

so hush little baby don’t you cry

one of these mornings you’re gonna rise up singing

then you’ll spread your wings and will take to the sky

but ‚till that morning there’s a-nothing can harm you

with daddy and mammy standing by.

Summertime and the livin‘ is easy

fish are jumpin‘ and the cotton is high

your daddy’s rich and your ma is good-looking

so hush little baby don’t you cry.

 

 

Most Covered

Sultan hin oder her- Zeit für Musik ist genauso wichtig wie Zeit für Essen und Lesen, und so grabe ich  heute wieder etwas in der Musiktruhe. Letzte Woche hab ich ja schon über Cover-Songs berichtet, über  das woher und warum.

Diese Woche nun- der nach einhelliger Meinung am Häufigsten gecoverte Song

zudem von einer meiner Lieblings-Bands

Ladies & Gentlemen- The Beatles! The Beatles! The Beatles!

With all that goes on around the sultans kitchen I have to fight for room for music- and I do, because music is as important as is food and reading. So, today, it’s music time. Cover-song time, to be exact, as I promised last week I would continue on that topic.

This week- the song that was inspiration for most cover-versions, all the experts say so

One of my favorite bands, also….. (see above)

Die Beatles haben ihre Stücke wenig aufgebauscht-die Wirkung wird nur durch Melodie und das Zusammenspiel der Fab Four erzielt. Das gibt anderen Künstlern viel Spielraum, ihre individuelle Sicht der Stücke zu entwickeln.

Bei diesen Künstlern scheint noch etwas Entwicklungs-Arbeit gefragt zu sein- schade dass keine Jahreszahl dabei steht, das scheint doch eine Art Casting gewesen zu sein….

In my opinion, the original Beatles versions are kind of simple, no special effects, just the music and the „team play“ of the Fab Four create all that is needed. Which, of course, gives a lot of room for other artists to cultivate their own indivdiual approach.

In the piece above, it seems a little more approaching is needed- seems that was a kind of casting show and it would be interesting to know when that took place…..

Eine ganz andere Art von Spiel

A very different kind of „play“

Ne ganze Menge blau-äugigen Schmalz kann man da auch reinlegen…

A lot of blue-eyed sentiment can also be nice, at times

Selbst für gregorianische Gesänge taugt das Stück

Even as a gregorian chant this song has its charme

Eine sehr schöne „schwarze“ Version hab ich noch gefunden

A beautiful „black“ version I found here

Ein guter Schluß ziert alles- der Meister aller Stile spielt und singt wie kein anderer- unübertroffen.

All is well that ends well- the master of all styles plays  and sings his very own- unrivaled.

Und, welche ist dein Favorit? Vielleicht noch eine ganz andre? Erzähl mir doch davon, bitte!

And, which one did you like best? Maybe still another one? Tell me, please