Strawberry Shortcakes

Bestimmt gibt es unter WM-Guckern auch Süßschnäbel- oder täusche ich mich? Jedenfalls ist Peters Event Kick aus fernen Töpfen die Gelegenheit mich an den Strawberry Shortcakes die mir schon lange im Kopf rumspuken zu versuchen. Ein Nachtisch der in Teilen sehr us- amerikanisch daherkommt- ganz schwierig zu essen unter Wahrung der sogenannten guten Tischmanieren. Auf die kommt es beim Fußballgucken zum Glück nicht an… Die restlichen Vorurteile gegenüber amerikanischem Essen – zu fett, zu süß, und überhaupt überwiegend ungesund- können getrost einpacken.

I’m pretty sure, soccer fans also like something sweet to snack on while watching the world championship- am I wrong? Be that as it may, the event created by Peter „Kick from foreign pots“ provides the opportunity to try out those „Strawberry Shortcakes“ that I’m carrying in my mind for a while already. A dessert that proves some prejudice wright – nearly impossible to eat with „good manners“- but luckily that aspect is not the most important when watching soccer. The other prejudices we carry – too much fat, too much sugar an in general unhealthy- can go packing.

Schnell gemacht sind sie noch dazu- als erstes werden die Erdbeeren geputzt, und ungefähr 2/3 bis 3/4 in kleine Stückchen geschnitten, der Rest in Viertel. Mit Vanillezucker und Zucker- nach Geschmack- bestreut dürfen die ziehen bis der Rest fertig ist.

A quick affair- first clean the strawberries, cut most of them into small pieces and the rest into quarters. Sprinkle with vanilla sugar and sugar (to taste) and let them sit until the rest is ready.

Für den Teig werden zuerst Mehl, Zucker, Salz und Backpulver gemischt, dann die Butter/Öl-Mischung eingerieben, die Sahne untergerührt- das geht alles wunderbar per Hand unter Zuhilfenahme eines Rührlöffels. Eine Minute mit den Händen auf der Arbeitsfläche durchgeknetet, ausgerollt, 10 Kreise ausgestochen, die Hälfte davon aufs gefettete Backblech gesetzt, mit flüssiger Butter bestrichen und die übrigen Kreise draufsetzen. Die Oberseite hab ich auch mit flüssiger Butter bestrichen und dann kommt das Blech in  den vorgeheizten Ofen, 180°, ungefähr 15-20 min bis sie eine leichte Braunfärbung zeigen. Dann raus aus dem Ofen, die „Deckel“ wieder abziehen und die Unterteile nochmals mit flüssiger Butter bestreichen.

For the dough I mixed flour, sugar, salt, baking powder, kneaded the butter-oil-mix under, mixed the cream- all without a machine, just using hands and a spoon. One more minute of hand-kneading on the counter, rolled out and cut into 10 rounds. Half of them come onto a prepared baking sheet, get brushed with melted butter, the other rounds come on top and also get a brush with melted butter. Into the oven, preheated to 180°C, for about 15- 20 min until they turn golden brown. Out of the oven the tops are removed, the bitzoms get another brush with melted butter.

Gleich sind sie fertig- Sahne mit Vanillezucker schlagen, und dann zusammensetzen- Unterteil, Sahne, Erdbeeren, Oberteil, Erdbeeren, Sahne- und dann vergesst eure Tischmanieren und genießt einfach….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nearly done- whip the cream with the vanilla sugar, and assemble- bottom, cream, strawberries, top, strawberries, cream- now just forget yout table manners and tuck in!

P1020706

 

Hard Facts

300g Mehl Typ 405 /cake flour

1,5 El Zucker/ tbsp sugar

2,5 Tl Backpulver/ tsp baking powder

1 Prise Salz / pinch of salt

100g weiche Butter (ich habe ungefähr 1/3 durch Sonnenblumenöl ersetzt) / soft butter (I replaced about 1/3 with sunflower oil)

150g flüssige Sahne/ cream

Flüssige Butter zum Bestreichen/ melted butter for brushing

Belag

ca 400g Erdbeeren

2-3 Tl Vanillezucker

2-3 El Zucker

ca 500ml Schlagsahne

2-3 Tl Vanillezucker

Zucker nach Belieben

11 Gedanken zu “Strawberry Shortcakes

  1. Liebe Ninive, kann es sein dass die WM Dir eine willkommene Gelegenheit gibt diese himmlisch leckere kleine Versuchung zu backen? Tja, jeder Grund soll mir da Recht sein. Ich nehme gerne ein paar der Shortcakes🙂

    Gefällt mir

    1. Lieber Che, ich finds schön wie die WM Kreativität in unsre Küchen bringt- nachdem an den tatsächlichen Austragungsorten ja FiFa-geregeltes Einerlei herrscht… die Shortcakes sind klasse wil so schnell gemacht und schmecken absolut sehr gut.

      Gefällt mir

  2. Sehr lecker! Werde ich direkt heute Abend umsetzen, habe am Wochenende fleißig Erdbeeren auf dem Feld gepflückt und noch einen Rest übrig🙂 Vielleicht mit etwas Eis statt Sahne, mal schauen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s