Focaccia con Patate

Gute Kordination ist wichtig, will frau wie ich derzeit mit einem äußerst straffen Zeitplan zurechtkommen. Mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen ist die geforderte Disziplin, und die ersten Fliegen sozusagen, die gibt es heute, ziemlich groß ausgefallen, in Form zweier Bleche Focaccia.

Good coordination is an important feature if one has to deal with such a tight timetable as me those days, and the art of catching two (or more) birds with one stone comes very handy. The first birds, so to say, are presented today, in the shape of two sheets of Focaccia. 

Fliege Nummer eins- endlich mal die nach Zorras Idee gezüchtete Lievito madre (LM) zu testen!

Fliege Nummer zwei- eine fortbildungswillige Runde von 11 Frauen (mich inbegriffen)  + 1 Trainer zwei Tage zu verköstigen und das möglichst unkompliziert

Fliege Nummer drei- darüber sprechen wir ein andermal.

Bird no 1- to try out the lievito madre grown after zorra’s idea!

Bird no 2- to feed a lot of 11 women and one trainer willing to further their professional powers, and to feed them in an uncomplicated way.

Bird no 3- I will tell you another time.

Also- Foccacia! Mit Kartoffeln im Teig, unter Verwendung der LM, zwei Bleche voll, das waren meine Vorgaben.

Und so setzte ich nach ausgiebigem Studium verschiedenster Quellen am Vortag eine ausreichend große Menge LM (ich denke ein paar Umläufe braucht sie noch um die endgültige Kraft zu entwickeln)  an, ließ sie eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen und dann kam sie über nacht in die kühle Speisekammer.

So- Focaccia it is! Potatoes and LM I wanted to use, two sheets full, such were my intentions.

And so, after studying a lot of sources I started with making a starter out of my LM (or so-called LM, I think a few turns it still will need to develop its ultimate power) , let it sit for one hour at room temperature and then overnight in the cool pantry.

Ich schälte Kartoffeln, schnitt sie in Würfelchen und kochte sie in der exakt abgemessenen Menge Wasser weich. Anschließen wurden die Kartoffeln in ihrem Kochwasser püriert und durften so ebenso den nächsten Morgen erwarten.

I peeled potatoes, cut them in cubes, and boiled them in exactly that amount of water. When they were done I pureed them with the cooking water and let the resulting mass sit until the next morning.

Die LM zeigte am nächsten Morgen eine sehr erfreuliche  Entwicklung, und kam samt dem Kartoffel- Püree- Wasser, den Mehlen, dem Salz , der Hefe und dem Schuß Olivenöl in die Schüssel, und die Maschine durfte rühren, das dauerte schon ein Weilchen bis sich der doch eher feste LM-Ansatz mit dem eher flüssigen Rest verbunden hatte- bestimmt 6-8 min. Danach kippte ich ziemlich klebrigen den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche, ölte die Schüssel gut ein und gab den Teig zurück. Der durfte dann ungefähr zwei Stunden in der Wärme aufgehen- es dauerte eine ganze Weile bis ich eine Entwicklung feststellen konnte.

The starter LM showed a very nice development next morning and went together with the pureed potatoes in their water, the flours, salt, yeast and splash of olive oil into the big mixing bowl and the machine kneaded until everything was combined well. This needed sometime until the more firm LM and the more liquid rest became one smooth mass- around 6-8 minutes. Afterwards I upendend the dough onto the heavily floured counter, oiled the bowl well with olive oil and put the (sticky!) dough back in to sit and raise in a warm place for about two hours.

Derweil hatte ich zwei Backbleche großzügig mit Olivenöl eingeölt, und verteilte den mittlerweile gut entwickelten Teig auf die beiden Bleche. Das Abteilen des immer noch recht flüssigen und klebrigen Teigs klappte gut mit der Teigkarte. Dann wurden die Hände gut mit Olivenöl eingeölt und der Teig vorsichtig in die Form des Blechs gedrückt, dann ebenfalls mit den Händen großzügig mit Olivenöl eingestrichen, mit grobem Meersalz sowie frischem Rosmarin bestreut, und auf ein Blech verteilte ich noch ein paar Kirschtomaten.

Meanwhile I oiled two baking sheets well with olive oil and parted the dough between the sheets- best work with a dough scraper. With well-oiled hands I cautiously pressed the dough to cover the sheets, brushed it generously with olive oil using my hands again, sprinkled it with coarse sea salt and roughly chopped rosemary, and one sheet got some cherry tomatoes too.

Nun durften die so vorbereiteten Bleche nochmals ungefähr 45 min gehen- bitte kein Handtuch drauflegen, das klebt nämlich am Teig fest! Immer mal wieder währen der Geh-Zeit hab ich mit dem eingeölten Zeigefinger Löcher in den Teig gedrückt, die sich mehr oder weniger gut erhalten haben, mehr weniger.

Now again, raising time, 45 min- and do not cover the sheets with a cloth, it will stick! Now and then I pierced holes with my (well-oiled)  index finger into the dough, they kept more or less, more less.

Dann gings in den gut auf 250° vorgeheizten Ofen, – und nach einer halben Stunde Backzeit war die Köstlichkeit fertig, sah sehr zufriedenstellend aus und schmeckte, kalt in Stücke geschnitten, mit Oliven und weiteren eingelegten und frischen Gemüsen, sehr gut und hielt die Fortbildungwilligen gut bei Laune.

So into the oven, preheated to 250°C, half an hour, and the delicacy was ready, looked very nice and tasted, cold and cut in pieces, served with olives and oher pickled and fresh vegetables, very nice. The seminar group was very pleased to enjoy such uncomplicated fare.

Hard facts

für 2 Bleche/ yields 2 sheets

Starter

100g LM – Starter

100g Mehl 550/ flour type 550 (all-purpose)

50g Wasser/ water

.

400g Kartoffeln/ potatoes

1100g Wasser/ water

 

endgültiger Teig/final dough

300g Ruchmehl Typ 1200/ flour type 1200 or bread flour

750g Mehl 550/ flour type 550 (all-purpose)

16 g Salz/ salt

6g Frischhefe/fresh baker’s yeast

Schuß Olivenöl/ splash olive oil

 

Zum Bestreichen/ for brushing

Olivenöl (bestimmt 50 ml oder mehr) / oilve oil (at least 50 ml or even more)

1 Zweig Rosmarin/ one twig rosemary

grobes Meersalz/ coarse sea-salt

Kirschtomaten nach belieben/ cherry tomatoes if you like

Inspiriert von /inspired here and here

 

Schön dass heute Sonntag ist! Nice to enjoy sunday today!

20 Gedanken zu “Focaccia con Patate

    1. stimmt, die 7 Schwaben passen auch gut. Und sie schmeckt, und hält sich wunderbar frisch…. meine erste, aber sicher nicht meine letzte Focaccia. Warte ab, was ich noch draus gemacht hab… es wird eine Fortsetzung geben!

      Gefällt mir

  1. Deine Focaccia schmeckte bestimmt sehr gut – so lecker wie sie aussieht. Was ist eigentlich der Vorteil eines Livieto gegenüber Sauerteig – ich überlege, ob ich mir wirklich noch einen 5. Kühlschrankbewohner anzüchten sollte?

    Gefällt mir

    1. der Ofentrieb, der wird durch die LM deutlich angeregt… ich werde noch ein paar Experimente anstellen und darüber berichten. Für mich ist es jetzt der 3. Bewohner, da ich Sauerteig nicht nach Weizen Roggen und Dinkel getrennt halte- das wäre denn doch zu viel und vor Allem die Liege-Zeiten auch zu lang.

      Gefällt mir

  2. Infiziert.😉 Ich wüsste auch nicht mehr, was ich ohne den LM machen sollte. Die Kartoffeln mit der benötigten Menge Wasser zu kochen ist auf jeden Fall auch eine Fliege!
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt mir

  3. Den Livieto Madre möchte ich auch unbedingt noch ausprobieren… aber ich komm grade auch irgendwie zu nichts😉
    Die Focacchia sieht sehr gut aus und ist bestimmt schön saftig durch die Kartoffeln.

    Gefällt mir

    1. na, so frisch umgezogen und mit dem park_ähnlichen Garten- bis sich da wieder neue Alltagsroutine einstellt die Platz läßt- das dauert! Aber die Focaccia geht auch mit normalem Hefe-Vorteig, bin ich überzeugt von.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s