BBD 64 – mehr Proteine ins Brot! / more proteins in your bread!

Kaum hat das neue Jahr angefangen kommt der bread-baking day mit etwas daher was irgendwie sehr nach „guten Vorsätzen“ riecht….  stimmt aber so nicht ganz, ich bin schon ein Weilchen auf dem Weg in eine kohlehydrat-ärmere, eiweißreichere Ernährung. Eine Herausforderung für eine die so gerne Nudeln und Brot isst…. deswegen bin ich permanent auf der Suche nach Tricks mit denen ich diese Balance- Verschiebung hinkriege- und das ohne auf mein geliebtes Brot zu verzichten. Mehr Eiweiß ins Brot rein, heißt also die Devise. Wasser ersetze ich durch Yoghurt oder Buttermilch oder Quark, einen Teil des Mehls mit – ja mit was? Walnüssen, Sonnenblumenkernen, Leinsamen, auch Hülsenfrüchte wie Kichererbsenmehl oder gekeimte Linsen haben schon den Weg in Brote gefunden. Schwierig nur, es gibt wenig Rezepte in dieser Richtung, deshalb heißt es diesen Monat- backt euch Eiweiß ins Brot, experimentiert, es kann süß oder herzhaft oder neutral sein, Hauptsache Hefe oder Sauerteig oder damit Verwandtes bildet die „Basis“.

Ich freu mich auf eure Kreationen!

Achja, und schaut euch die tollen Topf-Brote vom Dezember an, die sich Sandra from snuggs kitchen gewünscht hat!

breadbakingday #64

A few days into a brand-new year and bread-baking day comes along with something that tastes of new years resolutions… not completely true as I try for some time already to shift the nutritious balance to less carbohydrates more proteins. Something of a task for someone who likes bread and pasta as much as I do… and so I’m always looking for ways to enrich said noodles and bread with protein sources. I substitute water by quark, yoghurt or buttermilk and part of the flour by- yes, by what? Walnuts, sunflower seeds, linseed, also chickpea flour or germinated lentils have found their way into some of my loaves. A lot of improvising, as there are not many recipes available- and so I ask you to experiment along those lines, bake something savoury, sweet or neutral, if only yeast-or sourdough- based.

I really am looking forward to your creations!

Oh, and look at all those mouthwatering breads baked in pots that Sandra from snuggs kitchen  has collected through December!

Hard facts

Backt ein Gebäck auf Basis von Hefeteig, Sauerteig oder damit Verwandtes, in das ihr irgendeiner Weise Eiweiß, also Proteine, reinbringt. Macht ein Foto, schreibt darüber, füllt untenstehendes Formular aus – (ins Kommentarfeld könnt ihr reinschreiben was das Besondere an eurer Kreation ist)- fertig. Teilnahmeschluß ist der 1. Februar, Mitternacht. Schreibt deutsch oder englisch, andere Sprachen bringen am Besten einen Übersetzer mit. Zur Sicherheit könnt ihr auch einen Kommentar hinterlassen, damit euer Brot gewiß bei mir ankommt!

Bake something based on yeast, sourdough or related rising agents, in which you incorporate some protein source in whatever way you like. Take a picture, write a blog post, fill in the form below (in the comment field you can tell us where you live and what makes your bread special). Entry deadline is feb 1st, midnight. You can write in english or german, other languages are welcome too- it would be nice if you provide a translation possibility. To be sure your bread will be included in the round-up please also comment below.

 

40 Gedanken zu “BBD 64 – mehr Proteine ins Brot! / more proteins in your bread!

  1. Hey just wanted to give you a quick heads up and let you know a
    few of the pictures aren’t loading correctly. I’m not sure why but I think
    its a linking issue. I’ve tried it in two different web browsers and
    both show the same results.

    Gefällt mir

  2. Thanks on your marvelous posting! I quite enjoyed reading it, you may be a great author.I ill make sure to bookmark your blog and
    will cime back in the foreseeable future. I want to encurage you to ultimately continue your great writing, have a nice holiday weekend!

    Gefällt mir

  3. Ich schicke mein Sonnenblumen Kefir Sauerteig Brot ins Rennen. Es war ein spannendes Thema Eiweiß in den Teig zu bringen und kurzerhand wurde Wasser durch Kefir ersetzt. Der Geschmack war interessant und das Brot hatte eine milde Säure… Es ist meine erste Teilnahme am BreadBakingDay und ich bin schon gespannt….

    Gefällt mir

  4. Von mir gibt es ein Cashewkern-Buttermilch Brot. Habe mich das erste mal damit beschäftigt wie sich die Mehlsorten im Eiweißanteil unterscheiden. Das ist schon interessant, auch wenn die Unterschiede eher gering sind. Deshalb noch Buttermilch und Cashewkerne dazu. Ich freue mich auf das Round-up!

    Gefällt mir

  5. So, meine Liebe! Nun bin ich über meinen Kohlehydrate-Schatten gesprungen, habe dir ein Eiweißbrot gebacken, sogar noch einen Aufstrich dafür gezaubert. Es schmeckt und ist fast blogreif (sagen wir mal morgen…) und jetzt stehe ich ochsig vorm Berg: Was ist Beitrags Url und Foto url…??
    Backen klappt ja, aber mit dem technischen Teil des bloggens bin ich noch embryonal….
    Hilfe!!
    Cheriechen

    Gefällt mir

  6. ohhhhhh Eiweißbrot …. ich liebe es …. ich hab da so ein „altes“ Rezept was ich seit 3 Jahren immer mal wieder mache …. und eine Art Laugenbrötchen, DIE liebt Söri …. wenn wir die machen, dann sind die in Null Komma Nix wech… ABER da ist weder Hefe, noch Sauerteig drin …. mal sehen, ob ich das um-modeln kann …. *tiefer*Durchatmer* …. ich bin ja nicht sooooo der Um-Modler….

    Gefällt mir

  7. Hätte ich gestern doch noch ein bisschen Joghurt in mein Brot packen sollen😉 Aber nächste Woche wird ja wieder gebacken und da ich Milchprodukte und Körner im Brot sowieso sehr schätze, wird es mir nicht so schwerfallen etwas schönes zu erfinden! Liebe Grüße Melanie

    Gefällt mir

  8. Oh, jetzt bin ich aber froh dass ich noch schnell Deinen Beitrag gelesen habe denn ich bin schon bei der Autolyse, werde aber natürlich Deinem Ruf folgen und schnell noch mehr Eiweiß in mein Brot machen dass es dann morgen gibt. Alles für Dich und den BBD natürlich🙂

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s