3. Advent- entspanntes Backen/ easygoing bakery

Dieser Tage fiel mir so garnichts ein worüber ich gerne geschrieben hätte, irgendwie bin ich noch damit beschäftigt wieder in einen halbwegs normalen Tages- und Wochenrhythmus zu finden, wofür Dezember nun grade nicht der am Besten geeignete Monat ist.

Natürlich wird gekocht, Brot gebacken und sogar ein paar Plätzchen hab ich zustande gebracht- nur wiegesagt dies auch noch in irgendwie interessante Worte zu fassen, das klappte nicht.

Those days I lacked inspiration on what to write, somehow my mind still tries to get back some kind of regular daily and weekly rhythm- not an easy task in the month of december.

Of course we have to eat, so I cook and bake bread and even some christmas cookies came out of my oven, but to put those tasks into words that someone would like to read was way beyond me.

Nele muß das geahnt haben als sie mein 3. Wichtelpäckchen packte- in den Anweisungen zum 3. Advent steht “ zum entspannten Backen“.

Schaut was sie schönes zusammengestellt hat:

P1020014

I believe Nele anticipated something of that kind while packing my secret santa surprise for she wrote especially for today : „for easygoing bakery“ – so look for yourself what she assembled:

P1020015

Also voller Elan in die Küche, Seiten 15

P1020042

und 17 mehr oder minder akribisch befolgt, mit diesem Resultat:

So full of renewed energy I went into the kitchen, followed advices on pages 15 and 17

P1020043

– well more or less-, and that came out of it:

P1020039

3 Stück- und mein Magen rief laut nach einem Schnaps…

After 3 of those my stomach called for a schnapps….

Wer weiß ob ich noch jemals an den Millionen kratze….

Who knows whether or when I will scratch on the door of millionaires….

Ich wünsch euch einen entspannten genüßlichen 3.Advent!

Have a relaxed and joyful 3. sunday of Advent!

11 Gedanken zu “3. Advent- entspanntes Backen/ easygoing bakery

    1. das denke ich, dass dieses Päcklein auch bei dir gut angekommen wäre- Shortbread kommt ja ohne Ei aus… und dies werd ich sicher noch öfter üben bis es dann mal präsentabel ausschaut.
      Mein Dezember ist besser als der November war, ich finde ihn geradezu entspannt im Vergleich (g)- dir noch eine schöne Woche!

      Gefällt mir

  1. Bis ich an dem Computer komme ist der Sonntag schon wieder vorbei. Im Moment habe ich soviel zu tun, dass ich gar nicht zum Bloggen komme. Dein Shortbread hat es in sich. Das sieht ja lecker aus! Ich habe heuer zum ersten Mal auch ein Wichtelpäckchen für eine liebe Person gemacht, die glutenfreie Gebäcke für eine ihrer Lieben brauchte. Hat eigentlich sehr Spaß gemacht. Jetzt muss ich mich aber langsam Gedanken für die vielen Kekspäckchen machen, die wir zu Weihnachten verschenken. Das geht dann schon nicht in einer Nacht… auch wenn mehrere sich daran beteiligen. Das ihr Euch noch Zeit nehmt mit Foodbloggern Wichtelpackete auszutauschen, finde ich sehr bewundernswert…

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Anna

    Gefällt mir

    1. liebe Anna
      die Wichtel-Aktion war ja gut vorzubereiten, und ich bin so froh mitgemacht zu haben. Kann nur hoffen dass meine Päckchen auch ähnlich viel Freude bereiten….
      Dir viel Energie damit du alles gut bewältigst in dieser Woche
      liebe Grüße
      Ninive

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s