Knäckebrot

Manchmal, besonders nach stressreichen Tagen, brauch ich was bissfestes, Nüsschen, Chips, oder Knäckebrot,  das nach was schmeckt. Gibt es hier hervorragend zu kaufen, mit Kürbis- oder Sonnenblumenkernen und Käse- und dennoch, als mit dem Brotback-Virus Infizierte läßt es mir keine Ruhe, bevor ich nicht wenigstens einen eigenen Versuch gewagt habe.

Sometimes, especially on those evenings following stressful days,  I need something to bite, nuts, potato chips, or crisp bread that has some flavour to show. Which I can buy here in perfect good quality, with sunflower or pumpkin seeds and some cheese. But being prey of the bread-baking virus I simply have to try  pulling something along those lines out of my own oven.

Zumal wenn ich selber mache weiß ich genau was drin ist- nämlich eine Menge super-gesunder Samen und Nüsse, nur sehr wenig Kohlehydrate und die in Form supergesunder Haferflocken- und es schmeckt, das kann ich euch versprechen.

The more so that by doing myself I know exactly what it is made of- a lot of super-healthy nuts and seeds, only few and also most healthy carbohydrates that rolled oats provide- and it has a superb taste, I can assure you that!

P1010558

Ganz einfach gehts außerdem…. alle Zutaten für den Teig verrühren, 15 min quellen lassen und dann auf ein Backblech streichen. Ich hab ein Backpapier untergelegt und den Teig mit der Teigkarte verteilt, die ich immer wieder angefeuchtet hatte. Dann mit einem großen Messer die Scheiben anzeichnen- so groß oder klein wie es euch am Besten passt. Dann kommt das Ganze in den auf 160° vorgeheizten Backofen, nach ungefähr 25 min rausholen, den Mohn und Käse- wenn gewünscht- drüberstreuen und in weiteren 15-20 min fertigbacken. Nach dem Auskühlen entlang der vorgezeichneten Schnitte in Stücke brechen- fertig! Schmeckt sehr gut ohne Alles, nur mit Butter, mit jeglicher Käse-Sorte, Schinken, Leberwurst, alles schon getestet. Dewegen ist auch nicht mehr so viel übrig….

P1010748-1

Super-easy to do…. just mix all ingredients for the dough, let rest for about 15 min, spread on a baking sheet. I covered the sheet beforehand with baking parchment and used a wet dough scraper for spreading. Then with a big knife mark the slices- however big or small you like them best. Into the preheated oven at 160°C for about 25 min, then scatter poppy seeds and cheese- if you like that- over and bake again for about 15-20 min. Let cool, and break along the marks into pieces- ready! Tastes great on its own, with butter, all kinds of cheese, ham, cold cuts, all tried out already . Which explains why there’s not so much left….

Hard facts

100g Walnüsse, gemahlen/ grated walnuts

je 1 El Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen gemahlen (ca 50g gesamt)/ 1 tbsp each of grated sunflower-, pumpkin- and lin-seeds, together ca 50g

150g gemischte ganze Körner (Sesam, Lein, Sonnenblumen, Hirse, Buchweizen, Hafer)/ mixed whole seeds as sesame, linseed,sunflower, sorghum, buckwheat, oat)

130g Haferflocken/ rolled oats

1 El Hanfkörner/ hemp seeds

1 geh Tl Salz/ heaped tsp salt

250ml Wasser/ water

1 El Rapsöl/ tbsp rapeseed oil

zum Bestreuen/ for scattering

2 El Mohnkörner/ tbsp poppy seeds

3-4 El geriebener Käse/ tbsp greated cheese

Alternative zum Stress-Abbau- ziemlich laute Musik ziemlich laut mitsingen!

Another way to get rid of too much stress- fairly loud singing along fairly loud music!

.

.

Das Brot geht an Panissimo, das monatliche Event rund ums Brot von Sandra und Barbara

This bread goes to panissimo the monthly bread- baking collection of Sandra and Barbara.

17 Gedanken zu “Knäckebrot

  1. Da hast Du mir jetzt etwas voraus🙂 Ich möchte auch die ganze Zeit schon Knäckebrot backen, aber irgendwie gehts immer wieder unter… Dein Rezept nehme ich mir gleich mal mit, das sieht nämlich hervorragend aus!!!

    Gefällt mir

  2. Sieht sehr einfach aus. Und mit den vielen Nüssen erinnert es mich an das Nussbrot. Mit der Musik schaffe ich es bestimmt, Dein Knäcke mit meinen schwachen Zähnen zu knacken…🙂

    Soweit ich mich noch dunkel erinnern kann, hatte ich schon einmal ein Knäcke nach einem schwedischen Rezept gebacken. Damit das dann so luftig und gleichzeitg knusprig wird, kommen gehackte Eiswürfel dazu. Aber wo habe ich nur das Rezept…🙂

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

    1. Ich war überrascht wie einfach das geht, einzig das Aufstreichen macht etwas Mühe, also dass es gleichmäßig dick wird. Und vielleicht würde ich beim nächsten mal mit etwas niederer Temperatur und dafür länger backen.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s