BBD 61 Gözleme (ein Versuch) (kind of)

Grade geht es mir so, jedesmal wenn ein neues Thema ausgerufen wird, denk ich herrjeh, da hast du doch erst…. so ist es im Blogger-leben, der Blog will immer gefüttert werden und immer mit Neuigkeiten. Also gibt es hier und heute wieder einmal Experimentalbäckerei zum Thema „Stuffed bread“, was soviel heißt wie Brot in das was reingestopft wurde- dies wünscht sich Anusha vom blog Tomatoe Blues. Wobei, wie beim BBD üblich, Brot einfach ein Hefe- oder Sauerteig-Gebäck bezeichnet. Und Ähnlichkeit mit einem Brot hat mein Gebäck doch nur sehr entfernt, wer sich Bilder von Gözleme anschaut wie das die geübte türkische Bäckerin hinkriegt wird auch hierzu nur eine vage Ähnlichkeit feststellen- aber egal, Hauptsache es hat geschmeckt. Und das hat es!

Just now when reading the announcement of a new event I think – well I just did something like that! Maybe that’s what blogging is about- always asking for some news and variations. And so today comes another contribution to the category „experimental kitchen“- stuffed bread is what Anusha from tomatoe blues wishes us to bake.

Das Rezept hab ich, wie so viele meiner orientalischen Ideen, aus dem wundervollen Buch The Turkish Cookbook-. Zwar ist, wie für viele der Gerichte, kein Foto zum Gericht enthalten, schon die Einführungen zum Rezept sind des Lesens wert und wecken Reiselust. Zudem den Wunsch endlich ein türkisches Oklava Wellholz anzuschaffen, das müßte doch zu schaffen sein.

einfach schön geschrieben/ simply written beautifully
einfach schön geschrieben/ simply written beautifully

This recipe, like so many of my oriental ideas, I got from that wonderful turkish cookbook– and even if there’s no picture to the recipe, the words that introduce that special dish are quite worth-while reading, creating a bout of wanderlust…. and the need to finally purchase a turkish oklava rolling pin.

So, nun fangen wir aber endlich an! Zunächst gehts an den Teig- ich werfe alle Zutaten in die Küchenmaschine und rühre ungefähr 7 min auf Stufe 1-2. Dann wird der Teig komplett mit Mehl bedeckt und darf gehen, solange ich die Füllung zubereite.

And now we finally start! First the dough- I simply throw everything into my kenwood, and stir on low for about seven minutes. Then the dough gets covered in flour and rests as long as I prepare the filling.

Schön bunt / nice colours
Schön bunt / nice colours

Dies geht denkbar einfach, alle Zutaten werden gemischt, wer mag kann noch etwas Salz zufügen- ich fand das Salz aus den Käsesorten gerade ausreichend.

This is really easy- just everything thrown together in a bowl, if you like you can add some salt- for me the cheeses provided just enough salt.

Inzwischen ist ungefähr eine halbe Stunde vergangen, so viel Zeit möchte ich der Hefe schon geben obwohl im Rezept nur 10 min angegeben sind.

Der Teig wird auf die bemehlte Arbeitsfläche gestürzt, in 4 Teile geteilt und diese auf viel Mehl möglichst dünn zu Kreisen ausgerollt, ähnlich Strudelteig.

bis hier noch dem Original nahe/ still similar to the original
bis hier noch dem Original nahe/ still similar to the original

Meanwhile half an hour has passed, – that much time I want to allow for the yeast to work, the book thinks 10 minutes would be enough.

I drop the dough onto the heavily floured surface and divide it into 4 parts. Those I roll into circles-„the dough should be as close to paper-thin as possible“ says the book.

Dann die Füllung auf alle Kreise verteilen, und dann das Schwierigste, die Kreise zusammenklappen. Dies ist mir mäßig gut gelungen,

hier sieht es eigentlich ganz einfach aus….

.

.

Next spread the filling onto those circles and fold them together- in the video above this looks a lot easier as I found it to be.

meine Päckchen/ my packages
meine Päckchen/ my packages

Dann in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten backen- eine Crepe- Pfanne wäre gut , ich nehm meine Grill-Pfanne, verwende eine Butter-Olivenöl- Mischung zum Anbraten und spare mir dafür das Einstreichen mit Butter nach dem Braten.

Schnell genießen- mit dem Bauernsalat ein wunderbar sommerliches Essen.

Bake on a griddle – as I do not own such a thing I used my non-sticking grill pan and added a little butter and olive-oil. Otherwise you can brush the baked gözleme with a little butter.

They should be enjoyed at once, and with that village salad they make an excellent summer dish.

Hard Facts

Teig/ dough

225g Mehl Typ 550/ flour 550

5 g Frischhefe/ bakers yeast

1 Tl Salz/ tsp salt

200-220g Wasser/ water

Füllung/ filling

65g frische Spinatblätter, geputzt und in grobe Stücke geschnitten/ fresh spinach leaves, washed and coarsely chopped

3 Frühlingszwiebeln mit Grün feingeschnitten/ spring onions finely chopped crosswise

3 El Feta zerkrümelt/ tbsp crumbled feta

3-4 El geriebener Parmesan oder Kaskaval/ tbsp grated parmesan or kaskaval cheese

1 kleine rote und gelbe Paprika in feine Würfel geschnitten/ small red and yellow pepper chopped

frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack/ freshly ground pepper to taste

Olivenöl, Butter zum Ausbacken oder Einstreichen/ olive oil, butter for the pan or to brush after baking.

.

.

Und wem es in der Sonne zu heiß ist- der lege sich des nachts aufs Dach in den Mondschein.

And who thinks the days too hot may enjoy the moonshine on the rooftop at nights

.

.

27 Gedanken zu “BBD 61 Gözleme (ein Versuch) (kind of)

  1. Super gworde Deine Gotslehme (I deng mol so daehte miar dia Gözleme en Schwaebisch ausschbrechae).
    Leider kann ich Feta und Parmesan schwer finden, deshalb entfällt ein Nachbackversuch leider. Aber gut aussehen tut es trotzdem.

    Gefällt mir

    1. schön wenns gefällt- die Füllung läßt sich je nach Geschmack und Vorräten anpassen. Auf der Seite war ich schon länger nicht mehr, muß mal wieder gucken gehen. Wobei es noch vieles aus dem Buch nachzukochen gibt….. hab noch nichtmal alle Sorten Böregi getestet.
      Schönes Wochenende!

      Gefällt mir

    1. da wünsch ich euch Glück, diese Gözleme sind auch hier nicht allzu verbreitet. Meistens findet man sie bei türkischen Festen. Uns haben sie geschmeckt- und ich werde sicherlich weiter damit experimentieren!
      Danke fürs Vorbeischauen sagt Ninive

      Gefällt mir

  2. Toll! Gözleme kenne ich noch nicht. Und das obwohl ich Tagelang durch all möglichen Gässchen von Istanbul auf beiden Seiten des Bosporus und in Ankara geschlendert bin. So groß werde ich sie aber nicht machen. Ich dachte beim BBD muss man backen. So gefällt mir das in der Hitze, die da kommen soll schon besser. Vielleicht mache ich Dein Rezept auf süß. Mal sehen. Obst statt Gemüse… So eine Ripppfanne habe ich ja.

    Das Wellholz gefällt mir auch so gut.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

  3. Davon würde ich gerne eins nehmen, die sehen lecker aus – ich habe ja bei der Eventbeschreibung geschlafen und das Fleischverbot überlesen…😦 Na egal, nächstes mal wieder.

    Gefällt mir

  4. Also, ich kann bestätigen, dass uns diese Gözleme sehr gut geschmeckt haben, allerdings habe ich Mangold aus dem Garten statt Spinat genommen und noch ein paar Rosinen in die Füllung gemischt. Und eine große Schüssel 3R-Salat (Romana-Rucola-Radicchio) gab es auch noch dazu.

    Ich hatte übrigens keine Probleme mit dem Falten, denn ich habe die Teigkreise wesentlich kleiner gemacht und alles auf einer breiten geölten Palette in die Pfanne gehieft, ging wunderbar. Daher gab es natürlich letztendlich mehr einzelne Gözleme, aber das ist ja eigentlich nicht so schlimm oder? Liebe Grüße aus dem heißen Herzen Italiens von Elvira

    Gefällt mir

  5. Diese Teilchen sind mit allen möglichen Füllungen sehr lecker und Dein Rezept hört sich auch noch erfreulich wenig arbeitsintensiv an. Werde ich gleich nachher machen, denn die Zutaten sind alle vorhanden – allerdings nehme ich dann „normales“ Mehl, das tut’s auch. Sommerlich heiße Grüße von Elvira

    Gefällt mir

  6. Das schaut sehr lecker aus! Da könnte ich jetzt direkt mal reinbeissen!

    Und im Ernst – ich kann noch nicht mal einen Teig rund ausrollen oder gar eckig… Die Damen im Video hat doch einen Zirkel benutzt – unglaublich🙂

    Kommt gleich mal auf die ToDo-Liste, perfektes Essen für den Sommer zum Salat oder vielleicht sogar anstatt Salat.

    Und diesmal hab ich den BBD irgendwie total verschiwtzt…. *brummel*

    Gefällt mir

    1. du kannst noch, der geht diesmal länger, bis zum 6.8. glaub ich! Freu mich auf deinen Bericht- und ob du mehr Glück bei der Formgebung hast (vielleicht hätte ich auch das Video vor der Bäckerei anschauen sollen)

      Gefällt mir

      1. Ich glaube da hilft nur- üben, üben, üben…… und natürlich dieses spezielle Wellholz. Das brauch ich unbedingt- denn da ist noch ein ganz herausforderndes Rezept in dem Buch das mich schon lange juckt, wenn ich nur dieses Holz hätte! Immerhin hab ich den Teig schön dünn gerollt gekriegt, das ist doch auch schon was.

        Gefällt mir

  7. Ich liebe Gözleme!
    aber ich finde die müssen unbedingt auf so einem Teil mit richtigem Feuer gebacken werden.
    Manche Dinge kriegt man einfach zuhause nicht so perfekt hin😉 aber Hauptsache lecker!

    Gefällt mir

    1. Ich kannte die bislang noch nicht – und das Teil sieht ja aus wie eine Crepe-Pfanne oder eben die amerikanische griddle, wo die Pancakes drauf gebacken werden. Anschaffung wert, oder gibt es eine Küchenleiche? Weiß noch nicht…. immerhin hab ich ja „echtes Feuer“ unterm Herd….

      Gefällt mir

      1. Naja, kaufen würd ich mir so ein Teil nicht😉 Die gibt es bei uns immer auf einem bestimmten Markt, da haben die türkischen Frauen auch die Teile, aber ich bräuchte es nicht…

        Gefällt mir

  8. Danke für die Weisheit mit Sonne und Mondschein🙂
    Gözleme sind etwas tolles, die mag ich gerne. Auch mit Zucchini-Füllung, oder mit Feta, oder…..ich mache sie allerdings kleiner, da muss man sie nicht so in die Pfanne balancieren🙂

    Gefällt mir

    1. für diesmal hab ich mich einigermaßen an die Füllung vom Rezept gehalten, – in dem Buch sind ja einige Varianten Böregi und dergleichen drin und es öffnet sich ein Experimentier- Feld, sowohl verschiedener Teigvarianten wie Füllungen. Und die Tinatrella hab ich auch schon gesungen….

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s