3 x 11

Bei Barbara auf ihrer Spielwiese bin ich auf diese Idee gestoßen die ich witzig finde- und grade passend, für einen Vormittag mit Handwerkern im Haus was sowohl auf den Aktionsradius wie auch die Kreativität einen deutlich beschränkenden Einfluß ausübt….

Die Aufgabe teilt sich in 3 Teile mit 11 Punkten-

Teil 1 : Erzähle 11 Dinge über dich

Teil 2 : beantworte die 11 Fragen

Teil 3 : stelle selbst 11 Fragen und wähle 11 blogger, vorzugsweise solche mit einer eher kleinen Follower-Schar, aus denen du diese Fragen stellen möchtest.

Mir ist Barbaras Vorgehensweise sympathisch- ich lasse meine 11 Fragen hier und wer mag kann sie sich aufpicken, einen Kommentar dalassen,  eine mail schreiben, das Spiel weiterführen…. ganz nach Lust und Laune.

I found this little game here on „Barbaras Spielwiese“ and it seems perfect to pass the time when craftsmen occupy my kitchen which is a nice thing because of the expected results, but just now impairs my actions and creativity as well.

The task is as follows:

Part 1: Tell 11 things about you

Part 2: Answer the 11 questions

Part 3: Aks 11 questions and choose 11 bloggers whom you want to ask those questions, preferably such with a rather small crowd of followers.

I pick up Barbaras idea and leave the questions right here so that whoever likes to answer them can pick them up, leave a comment, write me an e-mail, continue the whole thing… whatever you like.

So now, shoot!

Los gehts!

11 Dinge über mich:

1.) Ich mag den Sommer viel lieber als den Winter.

2.) Früher, in meiner Jugend, war ich mal blond.

3.) Damals kam ich auch noch ohne Brille aus

4.) Kaffee trinke ich nur ganz selten

5.) Einen Fernseher besitze ich seit einigen Jahren nicht mehr.

6.) Bücher oder Musik, schwer zu entscheiden was wichtiger ist

7.) Ich höre gerne Radio

8.) Schade, dass ich so weit weg vom Meer wohne

9.) Ich habe kein Haustier, und möchte auch keins haben (Plüschkatze ausgenommen)

10.) Wegwerfen fällt mir schwer

11.) Deshalb achte ich sehr darauf was ich mir zulege.

11 things about me

1.) Summer is my favorite time and I like it much better than winter

2.) As a youth, long time ago (g) I used to be a blonde.

3.) In said time I did not require glasses

4.) Coffee I don’t drink very often

5.) A few years ago I parted with tv.

6.) Books or music, difficult to decide what is more important

7.) I like listening to the radio/ wireless

8.) A pity that I live so far away from the sea.

9.) I do not own a pet and don’t want one (plush-cat is o.k.)

10.) Throwing away does not come easily to me.

11.) So  in the first place I choose carefully what I acquire.

Teil 2- meine Antworten auf Barbaras Fragen:

  1. Schokolade oder Bratwurst? – Schokolade, zu Würsten habe ich ein schwieriges Verhältnis
  2. Tortenstück oder Cupcake? Kommt drauf an- Käsesahnetorte ja, einer Cremetorte ziehe ich den Cupcake vor.
  3. Was war das beste Essen Deines Lebens? Einige sind mir im Gedächtnis geblieben, zuletzt meine hausgemachten Nudeln, die Weihnachtsgans, ein Carpaccio vom Tintenfisch….
  4. Mit welchem Essen oder Lebensmittel kann man Dich jagen? Sesam, Erdnußbutter
  5. Welche Länderküche magst Du am liebsten? Schwierige Entscheidung, das hängt von Jahreszeit, Temperatur, Laune ab- gerne mag ich amerikanisch im Winter, italienisch und türkisch im Sommer, und unsre deutsche Küche hat auch ihre Highlights…. Gewürze sind wichtig.
  6. Was ist Dein liebstes Reiseziel? Genauso schwer zu beantworten- Inseln, ums kurz zu machen, die kroatische Insel Hvar hat sich in den letzten Jahren zum häufigsten Ziel entwickelt.
  7. Probierst Du auf Reisen oder anderswo gerne neue Sachen aus? Kulinarisch meine ich. Oder isst Du lieber, was Du schon kennst? Klar probiere ich aus, bin aber schon wählerisch.
  8. Was ist Dein wichtigstes Küchengerät? Wichtig sind sehr viele, Kochlöffel, Messer, Zauberstab, meine „Neue“…. da mag ich nicht entscheiden.
  9. Legst Du Wert auf gute Messer? Ja! Allerdings nur soweit dass die Finger noch dranbleiben…..
  10. Wie entspannst Du Dich am liebsten? In die Sonne mit einem Buch, wahlweise auch Badewanne und Buch.
  11. Warum hast Du mit Bloggen angefangen? Auslöser war die Frage- warum schreibst du eigentlich kein Buch? Für ein Buch gibt es zu wenig Raum in meinem Leben momentan (dafür umsomehr Material….) die Idee zu schreiben wollte ich doch umsetzen und tus einfach!

Part 2- my answers to Barbaras questions

1.) Chocolate or bratwurst? Chocolate, with bratwurst I have a somewhat difficult relationship.

2.) Piece of fancy cake or cupcake? Depends on what kind of fancy cake.

3.) What was the best meal of your life? A few of them remain in my memory- lately the home-made pasta, the christmas goose, pulpo carpaccio

4.) Which foodstuff can chase you away? Sesame seeds, peanut butter

5.) What local cuisine do you love most? Depends…. on the weather, the temperature, the mood- in the winter I like american, in the summer italian or turkish- and our german cooking also has its highlights

6.) What is your preferred vacation location? This is difficult to answer- islands; during the last years the croatian island Hvar has won the competition.

7.) Do you give the local cuisine a try when travelling? Of course, even if I choose carefully.

8.) What is your most important kitchen utensil? Oh my, they all are important…. cooking spoons, knifes, blender, and of course my „new one“ – no decision available.

9.) Are knifes of good quality important to you? Of course they are- with special regards for my finger tips.

10.) What do like to do for relaxing ? A good book, in the sunshine- or in the bathtub.

11.) What got you blogging? Somebody asked me a question- why don’t you write a book? Too much just going on in my life- material for a maybe book later in life, but for now blogging seems perfect and so I just did it- and so now I’m writing here.

Meine 11 Fragen:

1.) Wie sieht dein Frühstück aus?

2.) Kannst du dir vorstellen dich vegetarisch zu ernähren?

3.) Hast du schon einmal an einem Kochkurs teilgenommen und auch davon profitiert?

4.) Welches ist dein liebstes Kochbuch?

5.) In Zeiten des Internets- kaufst du dir noch Kochzeitschriften?

6.) Sekt oder Prosecco?

7.) Welches ist dein Lieblingsgewürz?  Es dürfen auch zwei sein, für süß oder  herzhaft.

8.) Zählst du dich eher zu den Lerchen oder zu den Eulen?

9.) Welche Tageszeitung liest du?

10.) Welche ist deine Lieblingsblume?

11.) Warst du diesen Winter schon erkältet?

Part 3, my 11 questions for you

1.) What do you like for breakfast?

2.) Could you be a vegetarian?

3.) Did you ever participate and benefit in and from a cooking class?

4.) Which one is your favorite cookbook?

5.) In those modern times with www, do you still buy cooking magazines?

6.) Champagne or prosecco?

7.) Which one is your favorite spice? Maybe two, one extra for the sweet tooth

8.) Are you an early bird or a night owl?

9.) What daily paper do you read?

10.) Which one is your favorite flower?

11.) Did you already catch a cold this winter?

Und nun liegt der Ball bei dir, vielleicht magst du mitspielen? Ist ganz einfach…..

And now the game is in your field, maybe you’d like to play? It’s so easy

 

19 Gedanken zu “3 x 11

  1. Ich mache hier mit, wenn ich darf….
    1. Unter der Woche: Kaffee (wichtig!), Brot, Butter/Frischkäse, Obst
    2. Oh ja!
    3. Nein
    4. Da gibts viele….okay: Tessa Kiros; Familienrezepte
    5. Und wie!
    6. Muskatnuss, ich bin abhängig
    7. Sekt
    8. Lerche
    9. Die Süddeutsche – online…..
    10. Kapuzinerkresse
    11. Nö, ich hab mir diese Saison was anderes zugezogen

    Gefällt mir

  2. Frage 11 muss ich beantworten, weil ich es ziemlich außergewöhnlich finde: nein, ich war noch nicht erklältet diesen Winter, obwohl alle Leute um mich rum dauernd versuchen, das zu ändern. Yoga stählt offenbar, und unsere gemeinsamen Besuche in der Therme😉
    Und Frage 9, eine sehr außergewöhnliche Frage, wie ich finde: natürlich die FAZ. Ich hoffe, du hast noch andere Leser, auf die das zutrifft…
    Und soll ich noch Frage 10 beantworten? Viola. Der erste bunte Gruß im Frühjahr🙂

    Gefällt mir

  3. Ich habs bei Barbara auch schon gesehen…wenn ich die Zeit finde…..
    Frage 6 und 4 beantworte ich aber schon mal hier….Prizzelbrause …nein danke und mein altes “ Bayerisches Schulkochbuch“ mein Retter in jeder Kochnot! 🙂 🙂

    Gefällt mir

  4. hi dear, this was so entertaining! you are truly an interesting and low-keyed person. btw I also do not like it when „my“ kitchen is taken over. too bad I have been away from your blog for so long. life has been crazy down here but I start to see the light again🙂 croatia? so cool, we are going there this summer for the first time… how are the people?

    Gefällt mir

    1. Hi Barbara- glad you found the time to come back! Croatian people are nice, they like their tourists or visitors, the women are often „tres chic“- the younger they are the more so. And you get all kinds of food barbecued, I think the grill was invented down there… lots of meat and fish, but also vegetables.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s