Zitronen-Chili-Kräuterbutter

Noch eine kleine Kleinigkeit für den 8. Geburtstag von zorras kochtopf

- der letzte Schliff auf einem Reh- oder Kalbsmedaillon, auch ein Lachsfilet fühlt sich geschmeichelt dadurch, vom Butterbrot ganz  zu schweigen, das sich direkt geadelt fühlen darf durch diese kleine, feine Kräuterbutter.

Man nehme:

frisch aus dem Garten

1 Bund Zitronenbasilikum

1 frische Chilischote

Zitronenschale

150g weiche Butter

Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack

Die Basilikumblätter, die entkernte, in Stückchen geschnittene Chilischote und die abgeriebene Zitronenschale kommen in den Mixbecher und werden mit dem Stabmixer zerhackt

fein gehackt

dann kommt die in Stücke geschnittene Butter nach und nach dazu, so auf 3 Portionen verteilt, mit der letzten Portion gehen das Meersalz und der Pfeffer in die Masse ein.

Tja, und das wars schon-

Butterbrot von der feinen Sorte

das Reh darunter gibt es ein andermal.

About these ads

2 Gedanken zu “Zitronen-Chili-Kräuterbutter

  1. Ein schönes Beispiel, dass es nicht immer Fleisch sein muss. Du bist aber mutig eine ganze Chilischote zu verwenden. Bei meinen Chilis muss ich zuerst testen, sonst kann es sein, dass einem die Zunge abbrennt. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s